2G1A8285.jpg
DSC01857 (2).jpg

Sehr wichtig ist mir beim Unterrichten eine gute Kommunikation zwischen Mensch und Pferd zu schulen. Das Pferd soll meiner Meinung nach auch bei größter physischer Anstrengung und komplizierten Aufgaben immer ansprechbar und geistig entspannt sein.

Ich möchte, dass unsere Pferde durch kleinste Hilfen und vor allem ohne Druck reagieren und mit uns zusammen arbeiten wollen.

Eine harmonische, aber konsequente Erziehung und eine schrittweise, aufeinander aufbauende Ausbildung sind für mich das A und O.

 

Ich lege sehr viel Wert drauf, dass meine Schüler Ihren eigenen Weg finden und verstehen lernen, was sie tun können, um ihr Pferd auch ohne das Beisein eines Trainers auszubilden.

"Zwei Geister müssen wollen, was zwei Körper können"

Bent Branderup